Yeti 1.4 TSI Experience im Videotest

Die ams hat einen Yeti mit dem Turboaufgeladenen Benzinermotor gestestet. Im Testverlauf benötigte der Yeti 10,1 Sekunden für den Prestigeträchtigen spurt auf 100 km/h. Das liegt noch unter den angegebenen 10,5 Sekunden, aber auch mit dieser Zeit ist der Yeti noch keine Rakete. Wer etwas mehr Schwung haben möchte, sollte sich eher nach einem 1,8er TSI mit 160 PS umsehen. Für geschätzte 90% der Yeti-Fahrer wird die Fahrleistung des 1,4ers aber absolut ausreichend sein.

Der Testfahrer bescheinigt dem Motor eine angenehme Laufkultur. Außerdem ist der Yeti „garnicht so unsportlich sowie einfach und präzise zu fahren„. Diese Einschätzung kann ich genau so bestätigen. Auch auf dem Weg zurück zum Stillstand überzeugt der getestete Yeti. Nach dem Ankerwurf kommt der Yeti nach 36,7 Meter zum Stillstand.

Mehr Infos gibt es in dem kurzem Video zum Einzeltest des 1,4 TSI Yeti in der Experience Ausstattung.

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Kommentar verfassen