MissionL: Die ersten Bilder schon vor der Premiere

 

obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Die Skoda Media Services App für das iPhone hat heute ein interessantes Update bekommen. Dort sind schon vor der offiziellen Vorstellung auf der IAA mehrere Computeranimierte Bilder der neuen Studie Mission L zu sehen.

Auf den Bildern wirkt der Mission L großartig! Es ist eine völlig eigenständige Form, weder ein aufgewerteter Fabia noch ein billiger Abklatsch eines Octavia. Die Front ist sehr gelungen, ich bin froh dass die Frontpartie des Vision D übernommen wurde. Auch die Seitenansicht wirkt sportlich, was natürlich auch an den Felgen liegt. Das Stufenheck hat keinen Opa-Charme, sondern wirkt sportlich-elegant.

Der Innenraum in weiß und hellem Beige ist allerdings nicht mein Fall. Mal abgesehen davon, dass der Innenraum in Rekordzeit verdreckt sein würde – schön ist was anderes 🙂

Zwar prangt ein anderes Skoda Logo auf der Motorhaube als bei den derzeitigen Serienmodellen, dieses Logo ist aber bisher an jeder Skoda Studie zu finden. Es handelt sich also nicht um das neue Skoda Logo, welches zukünftig auf den Fahrzeugen zu finden sein wird.

Wie man bereits an dem begeisterten Text lesen kann, finde ich die Studie richtig gelungen – bitte so bauen! Ich werde mir die Mission L in der nächsten Woche auf der IAA mal genauer ansehen. Ein ausführlicher Bericht folgt natürlich! Was meint ihr zu den Bildern? Schönes Auto oder Katastrophe?


Fotos: Skoda

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

Ein Gedanke zu „MissionL: Die ersten Bilder schon vor der Premiere“

Kommentar verfassen