Besseres Bluetooth Streaming ab Modelljahr 2012

Ich nutze sehr häufig das Bluetooth Streaming im Skoda. Bei einer Telefonfreisprecheinrichtung über Bluetooth besteht die Möglichkeit, die Musik von dem Handy auf das Radio zu streamen. Um die Funktion überhaupt nutzen zu können, muss das Handy mit dem  Bluetooth-Protokoll A2DP klarkommen. Das sollte aber mit den meisten modernen Handys funktionieren.

Der große Vorteil liegt darin, dass ich keinen Kabelsalat im Skoda habe und die Funktion direkt nach der Verbindung über Bluetooth zu Verfügung steht. Der Nachteil ist aber ganz klar die Bedienung. Um einen Titel zu wechseln oder zu pausieren muss ich das Handy in die Hand nehmen und über das Musikprogramm des Handy steuern. Daran wurde gearbeitet und ab sofort ist es ab Modelljahr 2012 möglich, die Grundbefehle Vor, ZurückPause und Play über das Radio / Navi zu steuern. Dadurch entfällt die Suche nach diesen Funktionen auf dem Handy, gerade bei einem Smartphone mit Touchscreen muss man schonmal den Blick ein paar Sekunden von der Straße nehmen. Neben dem Sicherheitsaspekt ist eine Bedienung über das Radio oder Navigatonssystem natürlich auch bequemer. Und es funktioniert auch per Sprachbefehl.

Ausserdem ist noch eine weitere praktische Option mit dazugekommen. Wenn ich das Auto abends abstelle und über Bluetooth Musik gehört habe, nimmt der Skoda das abspielen des letzten Songs morgens früh wieder auf! Einfach in den Skoda setzen und nachdem die Verbindung aufgebaut ist wird der Song direkt abgespielt. Das hat mich beim ersten mal richtig überrascht und finde ich richtig Klasse! Sobald die letzte Funktion Radio war, wird natürlich kein automatisches Abspielen gestartet.

Diese neue Funktion ist weder in den Prospekten noch in den Bedienungsanleitungen erklärt (oder ich hab es übersehen…) und ich bin über einen Zufall darüber gestolpert. Eine schöne Erweiterung des bekannten Bluetooth-Streaming und ein weiteres Argument, eine Telefonfreisprecheinrichtung bei einem Neuwagen zu bestellen.

Die Bedienelemente waren bisher inaktiv
Ab dem aktuellen Modelljahr sind die Bedienelemente aktiviert

Autor: Sebastian Koch

Modelljahr '83, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie genieße, dann jogge ich gerne wenn alle anderen noch im Bett liegen, verkaufe Skoda in Siegen, blogge hier seit 2011 für euch darüber und ich verfolge leidenschaftlich den BVB.

14 Gedanken zu „Besseres Bluetooth Streaming ab Modelljahr 2012“

  1. Hast du eine Idee, ob es ein Update für bestehende Columbus-Systeme geben wird? Das ist das Feature, was mir noch fehlt zu meinem Glück 😉

    1. Ich habe keine Ahnung! Ich kann mir aber vorstellen, dass dieses Feature über eine neue Hardware aktiviert wurde und daher ein Softwareupdate nichts bringt. Ist aber nur eine Vermutung und ich hoffe ich liege falsch…

  2. Jaja, das automatische Abspielen. Nervt mich tierisch! Jedesmal wenn ich ins Auto steige und das iPhone 3GS über BT gekoppelt werde, legt es los und spielt das erste Lied aus der iPod-Bibliothek.
    Das Internet ist voll von Problemen damit (Nicht nur bei Skoda, auch Ford scheint betroffen zu sein)…

  3. Finde es schade, das es Skoda nichtmal schafft diese neuerungen den Händlern zu kommunizieren.

    Selbst hier in der Schweiz klappt das nicht :=(

  4. Hallo!
    Ich lese mit Erstaunen, dass man mit der FSE und A2DP die Titel wechseln kann? Ich habe einen 3 Wochen alten Octavia Combi mit Swing und FSE (alles ab Werk) und kann die Titel nur am Handy wechseln. Wie geht das vom Lenkrad bzw. Radio aus?

    Gruß, Thomas

    1. Hallo Thomas,

      du wechselst mit dem Multifunktionslenkrad in das Menü „Audio“. Dort kannst du die Titel mit dem rechen Drehrad vor- und zurückwechseln, wenn du die Musik über Bluetooth Streaming abspielst.

      Klappt´s?

      1. Kleine frage meinerseits: klappt es denn auch mit einem roomster mit mfl die titel per lenkrad zu wechseln? Wenn ja wie? Über die pfeiltasten? (Unser roomster kommt erst in 6 wochen ;( )

        1. Wäre ein iphone 5 🙂 wenn die bedienung über das swing funktioniert müsste es ja per mfl auch gehen. Auch ohne amundsen oder? Ist ja kein ko-kriterium für den roomi aber wäre gut zu wissen 🙂

        2. Die Kombination habe ich noch nicht ausprobiert, wird aber über die vor/zurück tasten des MFL gehen. Damit das iPhone reagiert musst du dich im Menü „Audio“ befinden, dann kannst du die Titel wechseln.

        3. Hi nochmal, der Roomster ist nun da und es klappt tatsächlich nicht ;( Gerät ist gekoppelt, musik wird wiedergegeben aber weder am Radio Swing noch am Lenkrad kann ich die Titel wechseln. auch wenn ich mich im menü audio befinde, hat jemand noch eine Idee?

  5. Moin, ich erwarte in der 44.KW unseren neuen Yeti.
    Verbaut ist das Bolero ohne FSE, da ich kaum im Auto telefoniere
    habe ich keine FSE geordert.
    Ich vermute jetzt mal, dass man ohne FSE keine BT-Verbindung
    zum Bolero herstellen kann ?
    Gibt es eine Nachrüst-Lösung ?

    Gruß
    Peter

Kommentar verfassen